Abgesicherter Modus: Eingabeaufforderung

Gepostet am Jan 16, 2018 in

Befehle an der Eingabeaufforderung im abgesicherten Modus

Falls die grafischen Varianten des abgesicherten Modus beim Start hängen bleiben und nur mit der „Eingabeaufforderung“ der Start gelingt, können die folgenden Befehle nützlich sein:

eventvwr.msc Die Ereignisanzeige zeigt Ihnen mögliche Probleme. Suchen Sie unter „System“ und unter „Anwendungen“ nach Auffälligkeiten.
explorer bringt Ihnen den Desktop zurück, und Sie können beispielsweise mit dem Windows–Explorer Ihre Daten sichern.
regedit ermöglicht Korrekturen an der Registry.
control öffnet die Systemsteuerung, die Konfigurationszentrale des Systems. Hier können Sie verdächtige Programme entfernen, Treiber aktualisieren und vieles andere.
chksdk c: überprüft die Festplatte auf logische Fehler, zunächst ohne sie zu beheben. Falls Fehler gefunden werden, können Sie diese mit chkdsk c: /v beseitigen.
Achtung! In sehr seltenen Fällen kann chkdsk c: /v den Zustand des Dateisystems verschlechtern, statt es zu reparieren. Sichern Sie vorher unersetzliche Dateien und nach der Reparatur den Rest!
rstrui starten Sie die Systemwiederherstellung. Sie können auswählen, bis zu welchem Wiederherstellungspunkt Sie Windows zurücksetzen wollen.
diskmgmt.msc startet den Festplattenmanager.
msconfig kann verdächtige Programme vom Systemstart ausschließen, siehe 12.7.3 in „Software-Grundlagen“

 

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.