immer diese Updates …

Gepostet am Jun 20, 2018 in Allgemein

Die britische Verbraucherschutzorganisation „Which“ hat in einer großen Umfrage ermittelt, dass in den letzten drei Jahren die Hälfte der Nutzer Probleme mit den Windows-10-Updates gehabt hat. 21 Prozent klagten über nicht mehr funktionierende Anwendungen, 16 Prozent über nicht mehr funktionierende Hardware oder Peripheriegeräte, die wegen Einstellung der Treiberunterstützung verschrottet werden mussten. Und dann gibt es noch Nutzer mit Datenverlusten oder mit einem derart kaputtem Windows, dass sie einen Reparaturdienst rufen mussten.

Für meine Website nutze ich das Programmpaket „WordPress“ und einige Zusatzmodule. Alle paar Wochen wird ein Update für WordPress automatisch installiert, und die haben mitunter lästige Nebenwirkungen.
Früher hatte ich im Shop für jedes Buch die Titelseite gezeigt. Neuerdings sehe ich links daneben die gleiche Titelseite noch einmal – verkleinert und beschnitten, und ich weiß nicht, wie ich das wegbekomme.
Ich hatte einmal im Shop in allen Texten das „du“ durch „Sie“ ersetzt, doch auch das wurde zurückgesetzt.
Das letzte Update ist mein bisher größter Ärger: In meinem Wörterbuch wurde rechts eine Spalte „Meine neuesten Beiträge“ eingebaut. Und nun werden die Zeilen des Wörterbuches umgebrochen, was einfach schrecklich aussieht! Ich suche noch, wie ich das reparieren kann …

Verstehen Sie mich richtig: Updates sind unverzichtbar. Doch leider auch lästig.