Anleitung: EaseUS Partition Master Free

Hoch zur Übersicht der Diskmanager. Andere Partitionsmanager sind
• der  Diskmanager diskmgmt.msc von Microsoft und
 DiskPart  von Microsoft. Besonderheit: DiskPart kann auch geschützte Partitionen löschen.


Partitionierung mit EaseUS Partition Master Free

 
EaseUS Partition Master Free kann Partitionen erstellen, löschen, vergrößern, verkleinern und verschieben. Außerdem lassen sich Partitionen zusammenfügen, kopieren und wiederherstellen und sogar verstecken.

Download der Software

Auf https://www.easeus.de klicken Sie auf „Partition Manager“ und dann auf „Partition Master Free“ (siehe Bild).



Leider ist es notwendig, eine E-Mail-Adresse anzugeben (vielleicht eine E-Mail-Wegwerfadresse?). Man erhält einen Newsletter an die angegebene Adresse, den man problemfrei abbestellen kann.
Das Programm hat 30 Tage lang alle Funktionen, danach entfallen einige Funktionen.
 

Installation

Nach Bestätigung des vorgeschlagenen Installationsverzeichnisses werden Sie aufgefordert, eine optionale Software (z. B. ein Antivirenprogramm) zu installieren. Lehnen Sie das ab. Eine eventuelle Fehlermeldung „Setup.exe nicht gefunden“ bezieht sich auf das abgelehnte optionale Programm und ist zu ignorieren.
Während der Installation erzeugt EaseUS Partition Master einen Link auf dem Desktop.

Benutzung

Nach dem Start des Partition Masters markieren Sie die gewünschte Partition und wählen links unter „Operations“ die gewünschte Aktion:
• Resize/Move partition (Partitionsgröße ändern oder Partition verschieben)
• Merge partition (Zwei Partition zu einer verschmelzen)
• Change label (Name der Partition ändern)
• Defragment (Partition defragmentieren)
• Check partition (Partition überprüfen)
• Explore partition (Inhalt einer Partition einsehen, auch versteckte Spezialpartitionen, wie z. B. Recovery-Partitionen der Gerätehersteller)
• View properties (Speicherkapazität und Belegung der ausgewählten Partition anzeigen)

Der „Wizard“ in der Menüleiste assistiert beim Kopieren einer Festplatte oder SSD (Clone disk wizard), beim Kopieren einer Partition (Copy partition wizard) und beim Zurückkopieren einer zuvor kopierten Partition (Partition recovery wizard).
Unter „Advanced“ wird das Erstellen einer Boot-CD und ein Backup-Tool zur Datensicherung angeboten.


 

Skills

Posted on

10. April 2019

Submit a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Skills

Posted on

10. April 2019