CMD ERRORLEVEL

Die Variable ERRORLEVEL Jeder Programmierer hat die Möglichkeit, beim Beenden seines Programms einen 8-Bit-Return-Code, zu hinterlassen, deutsch „Beendigungscode“. Das Betriebssystem speichert diesen Code in einer Variable ERRORLEVEL, damit sie von nachfolgenden...

CMD ROBOCOPY

Robocopy Kommandozeilenbefehle für Stapeldateien (Wikibooks) Sie erhalten eine vollständige Liste aller Befehle der Eingabeaufforderung, wenn Sie den Befehl help eingeben. Was ist zu beachten? Nach Die Parameter /S Der Kopierbefehl betrifft auch alle Unterordner...

CMD Variable

Das Wichtigste über Variablen DOS und Windows haben einen kleinen Spezialspeicher, den „Umgebungsspeicher“, engl. „Environment“, um einige wichtige Parameter in Textform bereitzuhalten. Öffnen Sie die „Eingabeaufforderung“, geben Sie den Befehl SET ein und schauen Sie...

CMD DEL

Der Befehl DEL Der Befehl „del“ löscht Dateien. Die wichtigsten Befehlsparameter sind: /p – sollen mehrere Dateien gelöscht werden, muss jede einzelne Löschung bestätigt werden. /f – auch schreibgeschützte Dateien werden gelöscht. /s – löscht auch Dateien, die sich in...

CMD ATTRIB

Der Befehl ATTRIB Der Befehl „attrib“ zeigt die Dateiattribute einer Datei („Nur Lesen“, „System“, „versteckt“ und andere) und kann diese ändern. Wenn Sie den Befehl „attrib“ eingeben, gefolgt von „ /?“, sehen Sie eine Übersicht der Befehlsparameter:...