Anleitung: Netz einrichten Klasse

Gepostet am Jan 24, 2019 in

Netzwerk für ein Schülerkabinett einrichten

Die Aufgabe: Mit 11 neuen PCs soll ein Computerkabinett eingerichtet werden: Ein Lehrer-PC mit Drucker und zehn Schüler-PCs.
Die PCs haben bereits über einen Router Verbindung untereinander und mit dem Internet.
Auf den PCs ist Windows 10 installiert. Auf jedem PC gibt es einen einzigen Benutzer „Administrator“.

Vorbereitende Festlegungen

Die PCs sollen Namen bekommen. Da an der Tür „Medienraum“ steht, sollen die PCs „Media-PC01“ bis „Media-PC10“ und „Media-LehrerPC“ heißen. Empfehlung: Die Namen der PC und der Benutzer sollten maximal 14 Zeichen lang sein und keine Sonderzeichen und möglichst keine Umlaute enthalten.
Die Benutzer sollen „Lehrer“ und „Schueler01“ bis „Schueler10“ heißen.
Auf jedem Schüler-PC sollen je zwei Benutzer eingerichtet werden: „Lehrer“ und entsprechend der PC-Nummer einer der „Schuelerxx“.

Es soll zwei Ordner auf dem Lehrer-PC geben, auf die alle Schüler zugreifen können: „Zeitung“ und „Grundkurs“.
Am Lehrer-PC ist ein Drucker angeschlossen. Der Drucker soll über den Freigabenamen „EPSON154C40“ von allen Schülern benutzt werden können.
Der Lehrer soll alle PCs fernbedienen können.
Der Lehrer soll Vollzugriff auf den Desktop jedes Schülers haben.

Lehrer-PC vorbereiten

Als Administrator anmelden.

PC umbenennen in „Media-LehrerPC“
Siehe auch Kommentar dazu
Start – Einstellungen – System – Info – Diesen PC umbenennen, anschließend Windows neu starten

Drucker installieren
Danach Drucker freigeben, als Freigabename „EPSON154C40“ verwenden

Eingabeaufforderung öffnen als Administrator:
Siehe auch Kommentar dazu
Rechtsklick auf Start-Button, Linksklick auf Suchen, „cmd“ eintippen, Rechtsklick auf die Desktop-App „Eingabeaufforderung“, Klick auf „Als Administrator ausführen“, Sicherheitsabfrage mit „Ja“ bestätigen.

Gemeinsame Ordner erstellen und für jedermann zum Lesen freigeben
Siehe auch Kommentar dazu

md c:\Zeitung
net share Zeitung=c:\Zeitung
md c:\Grundkurs
net share Grundkurs=c:\Grundkurs

rem Vielleicht sollten Sie zu Testzwecken in jeden Ordner wenigstens eine Datei platzieren.
Lokale Benutzer einrichten
Zuerst den Lehrer mit dem Passwort „l“
net user Lehrer /add l
rem Lehrer zur Gruppe der lokalen Administratoren hinzufuegen
net localgroup Administratoren Lehrer /add
rem Dann die Schueler auf dem Lehrer-PC einrichten, alle mit dem Passwort „s“
net user Schueler01 /add s
net user Schueler02 /add s
net user Schueler03 /add s
net user Schueler04 /add s
usw.

Die lokale IP-Adresse des Lehrer-PCs ermitteln und notieren, z. B. mit dem Befehl ipconfig an der Eingabeaufforderung.
Zuletzt den Lehrer-PC neu starten und als Lehrer anmelden.

Stapeldatei zum Einrichten der Schüler-PCs vorbereiten

Stellen Sie den Windows Explorer so ein, dass die Dateitypen (Dateinamenerweiterungen) angezeigt werden
(Ansicht – Optionen – Ordner- und Suchoptionen ändern – Ansicht – Haken entfernen vor „Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden“)
Finden Sie einen USB-Stick beliebiger Größe und mit beliebigem Inhalt.
Kopieren Sie die nachfolgenden Zeilen als Stapeldatei INSTALL2.BAT auf einen USB-Stick:

rem Beginn der Datei INSTALL2.BAT *************************************************************
@echo Beim Aufruf dieser Datei muss die zweistellige Nummer des Arbeitsplatzes angegeben werden!
if "%1"=="" goto FALSCH
rem Benutzer einrichten: "Schueler%1" und "Lehrer"
net user Schueler%1 /add s
net user Lehrer /add l
rem Lehrer zu Administratoren hinzufuegen
net localgroup Administratoren Lehrer /add
net user
net localgroup Administratoren
@echo Diese Befehle funktionieren nur, wenn die Eingabeaufforderung als Administrator gestartet wurde.
@echo Falls es Fehlermeldungen gibt, mit Strg-c abbrechen!
pause
net use G: \\192.168.1.66\Grundkurs /persistent:yes
net use Z: \\192.168.1.66\Zeitung /persistent:yes
net use \\192.168.1.66\EPSON154C40
pause
rem Stapeldatei MAPS.BAT für spaetere Verwendung auf PC hinterlassen
copy MAPS.BAT C:\
rem PC nach 30 Sekunden neu starten
shutdown -r -t 30
echo Nach dem Neustart als Schueler%1 anmelden (Password: "s")
echo danach MS Edge Startpage "Deutschland" waehlen, "Get started"
echo Anzeigeeinstellungen: Aufloesung 1920x1080
pause
:FALSCH
rem Ende der Datei INSTALL2.BAT

***************************************************************

Ersetzen Sie in der Datei INSTALL2.BAT (auf Ihrem USB-Stick) die dreimal vorkommende IP-Adresse
192.168.1.66 durch die IP-Adresse Ihres Lehrer-PCs (die Sie mit ipconfig ermittelt haben).
Ersetzen Sie in der Datei INSTALL2.BAT (auf Ihrem USB-Stick) den Freigabenamen des Druckers
EPSON154C40 durch den von Ihnen vergebenen Freigabenamen.
Siehe auch Kommentar zu den IP-Adressen
Kopieren Sie die nachfolgenden Zeilen als Stapeldatei MAPS.BAT auf einen USB-Stick:

rem Beginn der Datei MAPS.BAT **************************************
net use G: \\192.168.1.66\Grundkurs /persistent:yes
net use Z: \\192.168.1.66\Zeitung /persistent:yes
rem Dem Lehrer wird Zugriff auf den Desktop des Schueler%1 gewährt
net share Desktop=%USERPROFILE%\Desktop /grant:Lehrer,FULL
net share
rem Ende der Datei MAPS.BAT ****************************************

Ersetzen Sie in der Datei MAPS.BAT (auf Ihrem USB-Stick) die dreimal vorkommende IP-Adresse
192.168.1.66 durch die IP-Adresse Ihres Lehrer-PCs (die Sie mit ipconfig ermittelt haben).

Schüler-PCs umbenennen

Führen Sie an jedem Schüler-PC nacheinander die folgenden Anweisungen durch:
1. Starten Sie den PC und melden Sie sich als Administrator an.
2. PC umbenennen in „Media-PCxx“, wobei xx die Nummer des PCs ist
(Start – Einstellungen – System – Info – Diesen PC umbenennen)
3. Windows neu starten. Währenddessen zum nächsten PC gehen und diesen umbenennen.

Schüler-PCs konfigurieren

Führen Sie an jedem Schüler-PC nacheinander die folgenden Anweisungen durch:
1. Starten Sie den PC und melden Sie sich als Administrator an.
2. Stecken Sie den USB-Stick mit der INSTALL2.BAT in einen USB-Slot
3. Öffnen Sie das Fenster der Eingabeaufforderung mit Administratorrechten
(Rechtsklick auf Start-Button, Linksklick auf Suchen, „cmd“ eintippen, Rechtsklick auf die Desktop-App „Eingabeaufforderung“, Klick auf „Als Administrator ausführen“, Sicherheitsabfrage mit „Ja“ bestätigen)
4. Wechseln Sie zu dem Laufwerksbuchstaben, den der USB-Stick erhalten hat (geben Sie z. B. „e:“ gefolgt von Enter ein)
5. Tippen Sie den Befehl „install2 xx“ ein, gefolgt von Enter, wobei Sie statt „xx“ die zweistellige Nummer des PCs eingeben, z. B. „install2 01“ für den ersten PC.
6. Die Abarbeitung der Stapeldatei stoppt mehrmals, damit Sie die Zwischenergebnisse betrachten können. Setzen Sie jeweils mit der Enter-Taste fort.
7. Während der PC zum Abschluss neu startet, können Sie den USB-Stick herausziehen und zum nächsten PC gehen.

Gemeinsame Ordner auf den Schüler-PCs verfügbar machen

Führen Sie an jedem Schüler-PC nacheinander die folgenden Anweisungen durch:
1. Starten Sie den PC und melden Sie sich als Schuelerxx an.
2. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung (z. B. Win-R, cmd eintippen, Enter)
3. Tippen Sie den Befehl cd \ ein, gefolgt von Enter.
4. Tippen Sie den Befehl maps ein, gefolgt von Enter.
5. Starten Sie den Explorer und kontrollieren Sie, dass die Laufwerke G: und Z: verfuegbar sind.

Bei Gelegenheit ausprobieren:

rundll32.exe shell32.dll,Control_RunDLL hotplug.dll öffnet das Fenster „Entfernen“
devcon remove usb\vid* entfernt alle Massenspeicher


„“