CMD TASKLIST

Kommandozeilenbefehle: ÜbersichtVariablenERRORLEVEL
Die wichtigsten Befehle: dircdtreedelattribifxcopyrobocopy

Tasklist

Wollen Sie wissen, welche Dienste unter Windows aktiv sind, können Sie dies mit dem Befehl tasklist überprüfen.
Der Vorteil von Tasklist: Die Dienste unter „svchost.exe“ werden separat mit der dazugehörigen Anwendung aufgelistet.

Bei „svchost.exe“ handelt es sich um einen Prozess, der automatisch mit Ihrem Windows-Betriebssystem startet. Der Prozess dient dazu, DLL-Dateien fehlerfrei auszuführen. Das ist insofern interessant, weil dieser Dienst mehrmals gestartet wird. Nicht einmal der Task-Manager zeigt Ihnen die hinter einem „svhost“-Dienst steckende Anwendung.

Zur Ermittlung aller aktiven Dienste gehen Sie folgendermaßen vor:
Mit der Tastenkombination Windows-Taste + R öffnen Sie die Ausführen-Zeile.
Geben Sie “cmd.exe” ein und klicken Sie auf “OK”. Die Eingabeaufforderung wird geöffnet.
Geben Sie folgenden Befehl ein: tasklist /svc.
Sie erhalten eine Liste mit allen aktiven Diensten.

Möchten Sie die Ausgabe in eine Textdatei umleiten, geben Sie folgenden Befehl ein:
tasklist /svc > %userprofile%\Documents\tasklist.txt
Die Ausgabe aller aktiven Dienste erfolgt in die Datei „TASKLIST.TXT“ in Ihrem Dokumente-Ordner.

 


 

Skills

Posted on

23. November 2022

Submit a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Skills

Posted on

23. November 2022

WordPress Cookie-Hinweis von Real Cookie Banner