Anleitung: Passwort ändern

Gepostet am Aug 1, 2018 in

Passwort ändern

(basierend auf: Software-Grundlagen 8.4 Passwort-Probleme)

• Sie haben das Administrator-Passwort eines lange nicht genutzten PCs vergessen?
• Ein Bekannter hat Ihnen seinen PC zur Reparatur gebracht und Sie haben vergessen, ihn nach dem Passwort zu fragen?
• Ohne ersichtlichen Grund können Sie sich nicht mehr anmelden, obwohl Sie sicher sind, das richtige Passwort einzutippen? (und es liegt nicht an der Caps-Lock- oder Num-Lock-Taste)

Eine Hintertür einrichten

In diesem Fall macht es Microsoft Ihnen leicht, sich als Hacker zu betätigen. Das im Folgenden beschriebene Verfahren ist etwas kompliziert, aber zuverlässig und funktioniert mit jeder Version von Windows 7 bis 10.

Vorbereitung:

• Sie benötigen eine Setup-DVD von Windows 7, 8 oder 10, es braucht nicht die gleiche Windows-Version sein wie die installierte. Falls Sie vorsorglich eine Notfall-DVD erstellt haben, sollte auch diese geeignet sein. Lesen Sie hier, wie man eine Setup-DVD herunterlädt und brennt.
• Sie müssen den PC von dieser DVD booten. Lesen Sie hier, wie man den PC einstellt, dass er von einer DVD bootet.

Programm austauschen

Booten Sie den PC von der Setup-DVD. Wenn die Meldung „press any key“ erscheint, drücken Sie schnell eine Taste, sonst bootet der PC von der Festplatte. Nach der Sprachauswahl klicken Sie auf „Jetzt installieren“ oder „Windows installieren“. Wählen Sie die „Computerreparaturoptionen“. Je nach Setup-DVD kommen Sie entweder sofort zur „Eingabeaufforderung“ oder über „Problembehandlung“ → „Erweiterte Optionen“ → „Eingabeaufforderung“.
Ermitteln Sie den Laufwerksbuchstaben des installierten Windows, indem Sie mit den Befehlen dir  c:\ und dir  d:\ und dir  e:\ usw. nach dem Ordner ?:\Windows suchen. Wahrscheinlich ist es E: Wechseln Sie zu diesem Laufwerk (Laufwerksbuchstaben, gefolgt von Doppelpunkt, eingeben). Wechseln Sie dann mit
    cd  \windows\system32
in den Ordner mit den Systemprogrammen und führen Sie zwei Copy-Befehle aus:
    copy  utilman.exe  utilman.ex_
    copy  cmd.exe  utilman.exe
Der erste Befehl erzeugt eine Sicherheitskopie des Programms utilman.exe. Der zweite Befehl überschreibt den Utilman-Befehl mit dem Kommandointerpreter (wenn Sie eine eventuelle Frage „Wollen Sie utilman.exe überschreiben“ mit „j“ beantworten).
Schließen Sie das Fenster der Eingabeaufforderung (z. B. mit „exit“) und starten Sie das System ohne DVD von Festplatte. Klicken Sie am Anmeldebildschirm auf das Symbol „Erleichterte Bedienung“. Das Symbol sieht etwa wie ein Rollstuhl aus und befindet sich bei Windows 10 rechts unten, bei Windows 7 links unten. Windows glaubt das Programm utilman.exe zu starten, das Hilfsprogramm für Behinderte („Erleichterte Bedienung“). Doch stattdessen wird die Eingabeaufforderung geöffnet, und zwar mit den Rechten eines Administrators.

Kommandozeile nutzen

Wählen Sie jetzt eine von drei Möglichkeiten, diese Eingabeaufforderung zu nutzen:
1. Der folgende Befehl ersetzt das vergessene Kennwort durch ein neues:
    net  user  [Benutzername]  [kennwort]
Das neue Passwort ist sofort gültig. Achtung: Falls Sie Dateien mit dem EFS (Encrypting File System) verschlüsselt haben, verlieren Sie die verschlüsselten Dateien durch diese Art der Passwortänderung.

2. Bei der Neuinstallation wird ein Benutzer „Administrator“ eingerichtet, allerdings ist er deaktiviert. Mit zwei Befehlen aktivieren Sie den versteckten Administrator und geben ihm ein Passwort:
    net  user  Administrator  /active:yes
    net  user  Administrator  password
Nach einem Neustart können Sie sich als Administrator anmelden und neue Passwörter vergeben (mit den Befehl net  user  [Benutzername]  [kennwort]).

3. Mit diesen Befehlen richten Sie einen zusätzlichen Benutzer „Klaus“ mit dem Passwort „asd“ ein und geben ihm Administratorrechte:
    net  user  Klaus  asd  /add
    net  localgroup  administrators  Klaus  /add
Möglicherweise bekommen Sie beim zweiten Befehl eine Fehlermeldung, wenn dieser Teil des Betriebssystems eingedeutscht wurde. Versuchen sie es mit
    net  localgroup  administratoren  Klaus  /add

Bei Windows 10 taucht der neue Benutzer (der freigeschaltete Administrator bzw. im Beispiel 3 der Benutzer Klaus) sofort unten links auf dem Anmeldebildschirm auf. Ein Neustart ist nicht erforderlich, Sie brauchen nur auf den zusätzlichen Administrator klicken und dessen Passwort eingeben.
Bei Windows 7 müssen Sie einen Neustart ausführen, dann erscheint der zusätzliche Administrator in der Liste der verfügbaren Benutzerkonten in der Mitte des Anmeldebildschirms.

Den früheren Zustand wiederherstellen

Falls Sie den früheren Zustand wiederherstellen wollen, benutzen Sie die Befehle
    c:
    cd  \windows\system32
    copy  utilman.ex_  utilman.exe
    del  utilman.ex_
Den Administrator deaktivieren Sie (obwohl das kaum sinnvoll ist) mit dem Befehl
    net  user  Administrator  /active:no
Einen zusätzlich eingerichteten Benutzer „Klaus“ entfernen Sie mit dem Befehl
    net  user  Klaus  /del
Die Dateien des persönlichen Profils C:\User\Klaus des Benutzers „Klaus“, die bei dessen ersten Anmeldung angelegt worden sind, sollten Sie separat löschen. Benutzen Sie dazu eine Live-CD.

Sind Sie erstaunt, wie leicht das Anmeldepasswort zu knacken ist? Die Windows-Anmeldung dient hauptsächlich dazu, jedem Benutzer seine individuelle Arbeitsumgebung bereitzustellen. Und an Ihre Daten kommt ohnehin jeder ohne ein Passwort heran, wenn er den PC von einer Live-CD bootet. Wenn Sie Ihre Dateien schützen wollen, gibt es nur eine wirksame Möglichkeit: Dateien verschlüsseln, z. B. mit VeraCrypt oder dem EFS.