mailsend

Die Parameter von mailsend

mailsend /help
Where the options are:

-copyright – show copyright information
-4 – Force to use IPv4 address of SMTP server
-6 – Force to use IPv6 address of SMTP server
-smtp hostname/IP* – Hostname/IP address of the SMTP server
-port SMTP port – SMTP port
-domain domain – domain name for SMTP HELO/EHLO
-t to,to..* – email address/es of the recipient/s
-cc cc,cc.. – carbon copy address/es
+cc – do not ask for Carbon Copy
-ct seconds – Connect timeout. Default is 5 seconds
-read-timeout seconds – Read timeout. Default is 5 seconds
-bc bcc,bcc.. – blind carbon copy address/es
+bc – do not ask for Blind carbon copy
+D – do not add Date header
-f address* – email address of the sender
-sub subject – subject
-list_address file – a file containing a list of email addresses
-log file – write log messages to this file
-cs character set – for text/plain attachments (default is us-ascii)
-separator character – separator used with -attach. Default is comma (,)
If used must be specified before -attach
-enc-type type – encoding type. base64, 8bit, 7bit etc.
Default is base64. Special type is “none”
-aname name – name of the attachment. Default is filename
-content-id id – content-id in the attachment
-mime-type type – MIME type
-dispostion val – “attachment” or “inline”. Default is “attachment”
-attach file,mime_type,[i/a] (i=inline,a=attachment) – attach this file as attachment or inline
-show-attach – show attachment in verbose mode, default is no
-show-mime-types – show the compiled in MIME types
-M “one line msg” – attach this one line text message
-content-type type – Content type. Default: multipart/mixed
-msg-body path – Path of the file to include as body of mail
-embed-image image – Path of image to embed in HTML
-H “header” – Add custom Header
-name “Full Name” – add name in the From header
-v – verbose mode
-V – show version info
-w – wait for a CR after sending the mail
-rt email_address – add Reply-To header
-rrr email_address – request read receipts to this address
-rp – return-path address
-ssl – SMTP over SSL
-starttls – use STARTTLS if the server supports it
-auth – try CRAM-MD5,LOGIN,PLAIN in that order
-auth-cram-md5 – use AUTH CRAM-MD5 authentication
-auth-plain – use AUTH PLAIN authentication
-auth-login – use AUTH LOGIN authentication
-user username – username for ESMTP authentication
-pass password – password for ESMTP authentication
-example – show examples
-ehlo – force EHLO
-info – show SMTP server information
-help – shows this help
-q – quiet

Mit dem Programm mailsend.exe kann man E-Mails automatisiert verschicken. Das ist beispielsweise sinnvoll, um beim Beenden eines Backups eine Erfolgsmeldung zu verschicken.
Download von https://sourceforge.net/projects/mailsend.mirror/

mailsend1.20b.exe.zip auspacken, umbenennen in mailsend.exe
Empfehlung: nach c:\windows\system32 kopieren, damit Windows die Datei ohne Pfadangabe findet.

SMTP Server abfragen

mailsend -info -smtp mail.your-server.de -port 465 -ssl

Connecting to SMTP server: mail.your-server.de at Port: 465
Connection timeout: 5 secs
Will detect IPv4 or IPv6 automatically
Cipher: ECDHE-RSA-AES256-GCM-SHA384
Certificate information:
Subject: /CN=*.your-server.de
Issuer: /C=US/O=DigiCert Inc/OU=www.digicert.com/CN=Thawte RSA CA 2018
[S] 220 sslproxy05.your-server.de Exim ESMTP Service ready
[C] EHLO localhost
[S] 250-sslproxy05.your-server.de Hello localhost [2001:16b8:5713:3b00:f510:4218:b41b:d533]
[S] 250-SIZE 104857600
[S] 250-8BITMIME
[S] 250-ETRN
[S] 250-PIPELINING
[S] 250-AUTH LOGIN PLAIN
[S] 250-CHUNKING
[S] 250 HELP
[C] QUIT
[S] 221 sslproxy05.your-server.de closing connection

Vorbereitung

Vorbereitung, um das Passwort nicht sichtbar in der Kommandozeile eingeben zu müssen:
set SMTP_USER_PASS=(Passwort)

Die verwendeten Parameter

mailsend
-vverbose (ausführlich, zum Testen)
-f bestellung@eifert.netAbsender (from)
-smtp mail.your-server.deMailserver
-port 465SMTP Port
-sslSSL
-user bestellung@eifert.netAbsender-Legitimation
-pass(SMTP-Passwort des Absenders)
-authAuthentifizierung vor Versand
-t bestellung@eifert.netEmpfänger (to)
-sub HalloBetreff
-M “Nachricht (eine Zeile)”Einzeilige Nachricht



Der folgende Befehl sendet eine E-Mail an klaus@eifert.net mit dem Betreff “Hallo” und der Mitteilung “Eine kurze Nachricht”.
Absender ist bestellung@eifert.net. Der SMTP-Server meines Providers ist “mail.your-server.de”, es wird Port 465 benutzt.
mailsend -v -f bestellung@eifert.net -smtp mail.your-server.de -port 465 -ssl -user bestellung@eifert.net -auth -t klaus@eifert.net -sub Hallo -M "Eine kurze Nachricht"

Wenn Sie eine Datei versenden wollen, verwenden Sie -attach mit angehängtem Dateinamen.
Beispiel: Die Datei “Mein Text.txt” auf dem Desktop soll verschickt werden:
mailsend ... -attach "%USERPROFILE%\Desktop\Mein Text.txt
Es können mehrere Anhänge mit einer Mail versendet werden.

Skills

Posted on

18. September 2021

9 Comments

  1. Führen Sie den FOR … .mp3″ Befehl ein zweites Mal aus und erzeugen Sie dabei eine weitere .mp3-Datei, aber mit einem festen Namen, nur für den Versand.

    Reply
    • Vielen herzlichen Dank!!

      Reply
  2. Führen Sie den FOR … .mp3″ Befehl ein zweites Mal aus und erzeugen Sie dabei eine weitere .mp3-Datei, aber mit einem festen Namen, nur für den Versand.

    Reply
  3. Guten Abend Herr Eifert,

    ist es möglich, ein Attachment zu versenden, dessen Namen sich täglich ändert?? Quasi %neueste-Datei% oder so???

    Vielen Dank im Voraus!

    Reply
    • Im Prinzip ja. Mit welchem Befehl entsteht denn der täglich andere Dateiname?

      Reply
      • das ist ne mp3-Datei mit Uhrzeit und Datum, undgefähr so: 21013_08.12.2021_12.45.42.mp3

        Es sollte immer die datei mit dem neuesten Datum/Uhrzeit verschickt werden. Wobei ich den Dateinamen schon kürzen könnte. Aber Datum und Uhrzeit müssen sein

        Reply
        • Ich wollte nicht wissen, wie die Dateien heißen, sondern welcher Befehl den Dateinamen erzeugt.
          Mal angenommen, der Befehl könnte den Dateinamen in eine Variable “TagName” schreiben:
          set TagName=21013_08.12.2021_12.45.42.mp3
          dann könnte man mit
          mailsend ….. -attach %TagName%
          die Datei verschicken.
          Falls Sie nur einen Teil des Dateinamens brauchen, ein Beispiel:
          echo %TagName:~6,8% schneidet das Datum heraus.

          Reply
          • Vielen Dank für Ihre Bemühungen!

            Die Datei wird über eine Batch-Datei erzeugt, welche mir mal ein Freund geschrieben hat:

            FOR %%X IN (*.wav) DO C:\01Alarm\FF-MPEG\bin\ffmpeg.exe -y -i “%%X” -q:a 9 “%%~nX.mp3”

            Das versenden von Mails nach Ihrer Volage funktioniert schon, aber halt nur mit statischem Namen des Anhangs

          • FOR %%X IN (*.wav) DO C:\01Alarm\FF-MPEG\bin\ffmpeg.exe -y -i “%%X” -q:a 9 “%%~nX.mp3”

            dieses Script hat mir mal ein Freund gebastelt. Ich bin damit nicht so firm.

Submit a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Skills

Posted on

18. September 2021