Anleitung: blat

,

Anleitung: E-Mail mit Kommandozeilenbefehl versenden

Nach einer Datensicherung oder einem unbeaufsichtigt ablaufenden Programm kann es nützlich sein, per E-Mail einen Bericht zu erhalten. Windows hat leider keinen Befehl für einen automatischen Versand von E-Mails. Das kostenlose Programm BLAT.EXE ist dafür geeignet.

Download ist von https://sourceforge.net/projects/blat/files/ möglich.
Anleitungen sind auf https://www.windowspro.de/tool/mails-aus-batch-dateien-verschicken-blat und http://serverhowto.de/Teil-3-Mails-auf-Kommando-Blat.684.0.html zu finden.

Ein Beispiel:
blat.exe -to verlag@eifert.net -f klaus@eifert.net -u 151926 -pw 123Pw456 -server smtp.eifert.net -s "Datensicherung am %date% um %time:~0,5% Uhr beendet"
Achtung − der Befehl besteht nur aus einer Zeile!
Die Parameter im Beispiel haben die folgende Bedeutung:

Parameter Bedeutung
-to verlag@eifert.net an diese Adresse wird die E-Mail gesendet
-f klaus@eifert.net diese Adresse wird als Absender angegeben
-u 151926 Name des E-Mail-Benutzerkontos des Absenders
-pw 123Pw456 Passwort für das E-Mail-Benutzerkonto des Absenders (leider im Klartext)
-server smtp.eifert.net Adresse des SMTP-Servers des Absenders
-s "Datensicherung am %date% um %time% Uhr beendet" Betreff-Zeile der E-Mail

Für Absender und Empfänger darf die gleiche E-Mail-Adresse verwendet werden.
In diesem Beispiel wird nur eine Betreff-Zeile erzeugt, der „Body“ der E-Mail bleibt leer. Doch man kann die Mail auch mit Inhalt füllen und Anhänge verschicken. Betrachten wir ein Beispiel.
Angenommen, ein Datensicherungsauftrag hat eine Datei Protokoll.txt erzeugt. Wenn Sie an die obige Befehlszeile -body und dahinter den Dateinamen einer Textdatei anhängen, wird der Inhalt der Textdatei zum Body der E-Mail.
Also (alles in einer Zeile):
d:\blat_mail\blat.exe -to verlag@eifert.net -f klaus@eifert.net -u 151926 -pw 123Pw456 -server smtp.eifert.net -s "Datensicherung am %date% um %time% Uhr beendet" -body Protokoll.txt

Dateien können auch als Anhang verschickt werden.
Wenn Sie den Parameter -attacht Protokoll.txt an den obigen Befehl anhängen, wird die Datei im Anhang der E-Mail versandt. Will man mehrere Textdateien als Anhang verschicken, kann man mehrere Dateien auflisten, durch Komma getrennt, ohne Zwischenräume, zum Beispiel:
-attacht d:\Ablauf.txt,d:\Protokoll.txt
Auch Grafikdateien lassen sich versenden, wenn Sie dafür den Parameter -attach verwenden, gefolgt vom dem oder den Dateinamen.


 

Submit a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .